Teilnehmerinfos

Das Race for Life 2021, so verläuft Deine Teilnahme reibungslos

Du trittst am Benefiz-Velomarathon in die Pedale und sammelst so möglichst viele Spenden für Krebsbetroffene und die Krebsforschung in der Schweiz. Du hast Dich angemeldet und möchtest nun wissen, was Dich alles erwartet.

Das OK des Race for Life ist dankbar und stolz, das UCI – das Tumorzentrum Bern als Partner an seiner Seite zu wissen.

Slide 1
Mitarbeiter der ganzen Inselgruppe treten in die Pedale

UCI – das Tumorzentrum Bern , ist das fünfte Jahr in Folge an vorderster Front mit dabei: mit Rennteams, welche kräf­tig in die Pedale treten und fleissig Spenden für Betroffene und Forschungsprojekte sam­meln und mit einem Auftritt auf dem Bundesplatz.

Slide 1
Mitarbeiter der ganzen Inselgruppe treten in die Pedale

Das Rennen gegen den Krebs gehört zum Ar­beitsalltag der Ärztinnen und Ärzte sowie der Pflegenden am Tumorzentrum Bern. Am RACE FOR LIFE engagieren sie sich auch sportlich im Kampf gegen die Krankheit.

Slide 1
Engagement auf allen Ebenen

Viele hochmo­tivierte Teams der ganzen Insel Gruppe sind am Start. Sie alle zeigen ihre Solidarität mit den Patientinnen und Patienten und ihren An­gehörigen. Das Geld, das sie dabei sammeln, fliesst in Projekte der RACE FOR LIFE-Partner­organisationen. Unterstützen Sie dieses En­gagement, indem Sie online für eines der Teams der Insel Gruppe spenden.

Slide 1
UCI – das Tumorzentrum Bern auf dem Bundeplatz

Am Stand des Tumorzentrums Bern bekom­men Besucherinnen und Besucher die Mög­lichkeit, die neusten Ansätze in der Behand­lung und Betreuung von Krebspatientinnen und -patienten kennenzulernen und gleich­zeitig einen Blick hinter die Kulissen des Kom­petenzzentrums zu werfen.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Rekapituliert: Wozu eigentlich das Race for Life?

WEIL VIEL DAHINTER STECKT
Menschen mit Krebs kämpfen jeden Tag für ihr Leben, unterstützt von ihren Angehörigen. Du willst Dich engagieren — das Race for Life ist deine Herausforderung! Du alleine hast es in der Hand, dein persönliches Spendenziel zu erreichen und möglichst viele Runden zu fahren. Niemals aufgeben ist in diesem Fall Ehrensache — aus Solidarität mit den betroffenen Menschen. 

WEIL DU NUR GEWINNEN KANNST
Jeder Franken zählt. Und mit jedem Meter, den du fährst, sammelst du Spendengeld. Dein erstrampelter Beitrag fliesst in wichtige Projekte unserer Partnerorganisationen: European Thoracic Oncology Platform (ETOP), International Breast Cancer Study Group (IBCSG), Krebsliga Bern, Look Good Feel Better, Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK), Schweizerische Pädiatrische Onkologie Gruppe (SPOG), Swiss Cancer Foundation.

WEIL DU GEGEN DEN KREBS ANTRITTST
Du selbst bestimmst, wie viel, wie schnell, wie lange, mit wie vielen Pausen du während der acht Stunden fährst. Auch E-Bikes sind Fahrräder und willkommen! 

WEIL DU SPENDEN SAMMELST
Motiviere deine Familie und Freunde vor, während und nach dem Race for Life für Dich zu spenden. Entweder eine Pauschale oder individuell vereinbarte Beträge für jede gefahrene Runde — so wie es für Dich besser passt. Denn: jeder Franken hilft. Und falls du dein persönliches Spendenziel übertriffst — freuen wir uns noch mehr, mit dir.

WEIL DU DEIN BESTES GIBST
Du darfst wählen. Entweder startest du als Einzelfahrer oder in einem Team. Unabhängig davon, welche Variante für Dich passt: Das Spendenziel ist als Idee, nicht als Bedingung zu verstehen. Kann dieses trotz aller Bemühungen nicht erreicht werden, darf dennoch am Race for Life gestartet werden. Denn wir sind überzeugt, dass alle ihr Bestes geben, um möglichst viel Geld für Krebsbetroffene und die Krebsforschung zu sammeln. 

WEIL WIR GEMEINSAM FEIERN
Wenn Besinnung und Lebensfreude aufeinandertreffen, dann ist das der Spirit des Race for Life. Erlebe das Spektakel hautnah auf dem Bundesplatz. Der symbolträchtige Ort ist Start und Ziel, lädt ein zum Verweilen und Gänsehautfeeling geniessen. Informieren, austauschen, Gedanken und Wünsche mitteilen – auch das findet Platz.

Die Fachleute der Partnerorganisationen sind vor Ort und geben Auskunft. Spiele und Abenteuer für die Kleinen, Shows, Konzerte, nicht alltägliche Begegnungen und gemeinsame Velofahrten mit Persönlichkeiten sorgen für Abwechslung.


Der Eventort

Im Herzen von Bern, auf dem Bundesplatz ist Start- und Zielort des Race for Life. Links, in den Arkaden der Berner Kantonalbank findest du das Race Office – Dreh- und Angelpunkt für die Registration und das gesamte Tagesprogramm.

Die benachbarten Plätze Bärenplatz und Waisenhausplatz sind ebenfalls Event-Areal: Sie beherbergen die velospezifischen Attraktionen des überdachenden Gesamtevents, der Cycling Days.


Die Strecken

Von Bern auf den Gurten und auf den Längenberg — das ist eine Berg- und Talfahrt sondergleichen. Und sie steht symbolisch für die Hochs und Tiefs, die Krebskranke und ihre Angehörigen während einer Krebstherapie durchleben. Du und Dein Team wählt aus vier verschiedenen Strecken eure persönlichen Routen — völlig frei nach Lust, Laune und Sportlichkeit. Auch dieses Jahr gibt es wieder den City-Parcours für spontane Teilnehmer und kreative Köpfe. Ob auf einem besonders schmucken Velo, auf einem Fünfer-Tandem oder im aufsehenerregenden Kostüm — der oder die Kreativste gewinnt einen tollen Preis!

Ob Anfänger, ambitionierte Velofahrerin oder Topsportler, Du fährst so schnell, so lange und mit so vielen Pausen, wie Du möchtest. Rennvelos, Mountainbikes, Tandem-Räder und E-Bikes sind alle willkommen! Motiviere Deine Familie, Deine Freunde, Deine Arbeitskollegen und Geschäftspartnerinnen, damit sie für Dich und Dein Team spenden. Und falls Du Dein persönliches Spendenziel übertriffst — freuen wir uns noch mehr. Mit Dir.


Das Tagesprogramm des Race for Life

Der Sonntag, 12. September ist gefüllt mit einen grossartigen Programm. Siehe Dir die Übersicht zum Tag an:

Nach Deiner Registrierung startest Du um 10.00 Uhr zur ersten Runde – oder auch später, ganz wie Du dir den Tag geplant hast. Auf dem Bundesplatz, dem Bärenplatz und dem Waisenhausplatz findet tagsüber ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm statt, in Kombination mit Shows der Cycling Days. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen das Solidaritätsfest zu besuchen und von den verschiedenen Angeboten zu profitieren.

Hier

Samstag,
17:00 – 19:30

Registrierung

Teilnehmer Race for Life

Bundesplatz

Sonntag,
08:00 – 09:30

Registrierung

Teilnehmer Race for Life

Bundesplatz

10:00

Start Race for Life I

Teilnehmer Race for Life. City-Parcours, danach freies Fahren auf den Strecken

Bundesgasse

10:15 – 11:00

Yoga for a better Life I

Charity Yoga Session mit SYBILLE BEER, EVA THÜLER, ERNST SAHLI
> Anmeldung > Spenden

Bundesplatz

10:45 – 15:00

BMX Flatland Shows

mit CHRIS BÖHM, BMX-Athlet und -Freestyler. Deutscher Meister der Serie Red Bull und Halter mehrerer Weltrekorde mit Flatland
Programmteil Cycling Days

Bundesplatz, Bärenplatz, Waisenhausplatz

11:15 – 12:00

Yoga for a better Life II

Charity Yoga Session mit Emanuel Fiore, Rahel Bigler, Marco Kauer
> Anmeldung > Spenden

Bundesplatz

12:15 – 13:00

Yoga for a better Life III

Charity Yoga Session mit Kyra Dimopoulos, Rahel Wermelinger, Dani Schwab
> Anmeldung > Spenden

Bundesplatz

13:00 – 15:30

Trial Shows

mit PASCAL BENAGLIA (Spitzenathlet und Trainer der Trial-Nationalmannschaft) und ALFIO PEDRUCCI
Programmteil Cycling Days

Bundesplatz, Bärenplatz, Waisenhausplatz

13:00

Afternoon Konzerte Race for Life

Bands:
1. NAKED
2. AMBER RAE
3. THE RISING LIGHTS

Bundesplatz

13:30 – 14:15

Spinning for your Health I

Charity Spinning Session mit LET’S GO FITNESS

Bärenplatz

14:00

Race for Life I, Start Inselspital-Runde

Teilnehmer Race for Life, City-Parcours, danach freies Fahren auf den Strecken

Bundesgasse

14:30 – 15:15

Spinning for your Health II

Charity Spinning Session mit LET’S GO FITNESS

Bärenplatz

17:00

Race for Life III, Start Schlussrunde

Teilnehmer Race for Life, City-Parcours, danach freies Fahren auf den Strecken

Bundesgasse

19:00

Solidaritätskonzert Race for Life

BO und RONJA KATZMAN

TAKE THIS feat.
MARC AMACHER
MICHAEL VON DER HEIDE
STEFF LA CHEFFE
FRANCINE JORDI

Bundesplatz

21:00

Ende der Cycling Days 2021

RACE FOR LIFE

L’ÉTAPE SWITZERLAND

CYCLING DAYS

Bundesplatz, Bärenplatz, Waisenhausplatz


Informationen, die für Dich wichtig sind

Anfahrt mit Personenwagen
Via SBB ist der Bundesplatz in Bern praktisch erreichbar. Reist du mit dem Auto an, findest du Parkplätze im Casinoparking, 3 Gehminuten vom Bundesplatz entfernt. Am Race Office erhältst du zum Preis von CHF 14.- eine Tages-Parkkarte. Achtung: verstopft mit Velos und Bikes bitte nicht die Lifte und die Treppenhäuser des Parking, zieht euch auch nicht an sichtbaren Orten im Parkhaus um – es kam in der Vergangenheit zu Reklamationen.
Erfolgt die Anreise per Camper oder Van, parkierst du auf eigene Verantwortung am einfachsten am Dalmaziquai an der Aare.

Teilnahmeberechtigung
Teilnehmen kann jeder. Mit einer Teilnahme setzt du ein Zeichen im Kampf gegen den Krebs. Es können MTB-, Strassenrad-, Rennrad oder Elektrobike-Fahrer teilnehmen. Für den Start am Race for Life  ist weder eine Lizenz noch eine Vereinsmitgliedschaft erforderlich.

Kategorien
Ihr wählt selbst aus, wie oft ihr unsere drei Routen während den 8 Stunden befahren wollt und wie viele Pausen ihr einlegt. Die Anzahl und die Dauer der Pausen bestimmt ihr in Anbetracht eures sportlichen und gesundheitlichen Zustandes selbst. Es ist möglich, dass ein Fahrer eine längere Fahrzeit absolviert als ein Anderer des selben Teams.

Öffentliche Strassen
Das Race for Life findet auf nicht gesicherten öffentlichen Strassen statt. Es gilt zu jeder Zeit das Strassenverkehrsgesetz. Den Anweisungen der Polizei und des Sicherheitsdienstes ist Folge zu leisten. Es ist insbesondere zu berücksichtigen, dass auf dem Streckenabschnitt der Berner Altstadt oft unaufmerksame Touristen, Spaziergänger und Passanten unterwegs sind, die unvermittelt die Strecke überqueren können. Bitte beachtet, dass in der Berner Altstadt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 20 km/h vorliegt. Wir bitten um Vorsicht!

Streckenänderungen, Rennabbruch
Das Race for Life findet bei jedem Wetter statt. Streckenkürzungen und –änderungen sind jederzeit möglich. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Race for Life bei riskanten Umständen zu unterbrechen oder abzusagen.

Eintragung im Race Office
Check-In: Samstag 11. September, 17.00 bis 19.00 Uhr oder Sonntag 12. September 2021, 7.30 bis 9.30 Uhr – oder auch später noch tagsüber. Die Team-Captains können die Anmeldung für ihr gesamtes Team übernehmen, die Race-Shirts können gegen den abgegebenen Gutschein während des ganzen Tages bezogen werden.

Startzeiten
Sonntag, 12. September 2021 um 10.00 Uhr in Bern. Alle Teilnehmer (Einzelfahrer und Teams) starten gemeinsam in die erste Runde und absolvieren diese in ihrem eigenen Tempo. Nach dieser ersten Runde können sich die Teammitglieder untereinander abwechseln und die Einsatzzeiten frei einteilen. Wir bitten dich und dein Team, euch spätestens um 9.30 Uhr beim Startgelände zu versammeln. Vor dem Start erhaltet ihr letzte Anweisungen zum Ablauf des Velomarathons. Weitere verbindliche, gemeinsame Starts: 14.00 Uhr (Runde UCI – das Tumorzentrum Bern), 17.00 Uhr (Kämpferrunde). 

Renndauer
Das Race for Life dauert 8 Stunden (10.00 bis 18.00 Uhr). Um 18.00 Uhr ist der sportliche Teil des Race for Life offiziell beendet. Alle Teilnehmenden, die sich zu diesem Zeitpunkt noch auf der Strecke befinden, werden gebeten, möglichst umgehend ins Ziel auf den Bundesplatz in Bern zu fahren.

Velos/Bikes
Alle  Arten  Velos, Bikes und E-Bikes sind zugelassen. Die Fahrräder dürfen während des Race for Life ausgetauscht werden. Die Startnummer muss am anderen Velo angebracht werden. 

Gratis Reparaturservice 
Schäden am Velo während der Fahrt? Am BikeStand des Ski- und Velocenter auf dem Bundesplatz können einfache Instandstellungsarbeiten an deinem Velo oder Bike kostenlos durchgeführt werden. 

Obligatorium Helm und Licht
Das Tragen eines Helms ist auf der gesamten Strecke obligatorisch. Jeder Teilnehmer ist zudem verpflichtet, bei schlechtem Wetter ein Vorder- und Rücklicht in Betrieb zu nehmen. 

Elektronische Rundenmessung
Die gefahrenen Runden werden durch ein elektronisches Messsystem ermittelt. Der Passiv-Transponder ist in der Startnummer integriert, die Teilnehmer erhalten diese bei Anmeldung beim Race Office.

Velo-Parking und Materialdepot
In der Bundesgasse steht von 7.30 bis 20.00 Uhr ein bewachtes Velo-Parking und Materialdepot für kleine Gegenstände, z.B. einen Rucksack zur Verfügung. Hier kannst du dein Velo oder Bike abgeschlossen oder auch ein kleines Gepäckstück übergeben. Der abgegebene Nummernzettel berechtigt dazu, Bike oder Gepäck wieder auszulösen. 

Sicherheit, Kommunikation
Aus Sicherheitsgründen sind alle Fahrerinnen und Fahrer verpflichtet, ihr Handy auf der Strecke mitzuführen. Bei Unfällen: Notrufnummer 144. Wir empfehlen ausserdem dringend, die Rettungs-App «Echo112» auf dem Handy zu installieren.

Dienstleistungen und Service
Für die Teilnahmegebühr von CHF 50.– pro Fahrer (bis 16 Jahre kostenlos) profitieren die Teilnehmenden von folgenden Leistungen:
—— Running-/Biking-Shirt Race for Life
—— Medizinische Betreuung durch das Notfallzentrum des Inselspitals
—— Digitale Rundenmessung mittels Transponder
—— Bike-Reparaturservice und Bike-Parking
—— Krebs-Hautcheck und Fitness-Check der Insel Gruppe
—— Start am Race for Life am 12. September 2021

Abfall
Die Teilnehmenden tragen Sorge zur Umwelt. Wir bitten die Abfälle sachgemäss zu entsorgen.

Garderoben, Duschen
Garderoben und Duschen stehen leider nicht zur Verfügung. Für eine Katzenwäsche steht eine einfache Outdoor-Dusche beim Bundesplatz hinter der Bühne (ohne echten Sichtschutz) zur Verfügung.

Covid-Bestimmungen
Du hast dich am Race for Life angemeldet und möchtest nun wissen, was Du in Bezug auf Covid berücksichtigen musst. Hier die nötigen Informationen zum Tagesbetrieb des Race for Life und der Cycling Days sowie zum Solidaritätskonzert am Abend auf dem Bundesplatz, wo andere Bestimmungen gelten.

Verpflegung
Du verpflegst dich auf eigene Kosten an den Cateringständen auf dem Bundesplatz oder in einem der angrenzenden Restaurants auf dem Bärenplatz.

Datenschutz
Mit der Anmeldung akzeptieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Verwendung von Fotomaterial zu Werbezwecken für das Race for Life sowie zur Illustration von Publikationen und für andere PR-Zwecke im Zusammenhang mit dem Event des Organisators, Partnern und Sponsoren. 

Haftung / Versicherung
Die Teilnahme am Race for Life erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko.
Die Veranstalter, Sponsoren, Partner und alle Dienstleister schliessen jegliche Haftung für alle Personen- und Sachschäden aus. Gegenüber dem Veranstalter können keine Haftpflichtansprüche geltend gemacht werden. Die Versicherung gegen Unfall, Krankheit oder Diebstahl sowie für die eigene Haftpflicht ist Sache jedes Teilnehmers.

Partner des Race for Life

Wir danken unseren Partnern, die den Benefiz-Velomarathon überhaupt erst möglich gemacht haben:

Und jetzt: Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen wundervollen Tag und vor allem sichere Fahrt am Race for Life!

Herzlich, Markus Aerni und sein Race for Life Team

© 2021 Benefiz-Velomarathon 2021 Race for Life c/o viceversa