Yoga for a better Life

Auf dem Bundesplatz erleben Besucherinnen und Besucher ein vielseitiges Programm in Bezug auf Gesundheit und Unterhaltung. Auch diejenigen, die nicht auf dem Bike Runden absolvieren wollen, können sich achtsam und sportlich mit einem Beitrag am Race for Life beteiligen. 

Yoga – Bewegung und Atmung verbinden – für den guten Zweck!

2 Yoga-Lektionen von 10.15 –12.00 Uhr

Nachdem die Fahrerinnen und Fahrer um 10.00 Uhr zu ihrer ersten Runde aufbrechen, kehrt auf dem Bundesplatz wieder etwas Ruhe ein. Zeit für eine Yogalektion mit einer/m ausgebildeten Yogalehrer/in mitten auf dem Bundesplatz! Egal ob Du Yoga-Anfänger oder -Fortgeschrittene bist, schau vorbei und starte gelöst, entspannt und energiegeladen in den Sonntag. 

Melde dich via Anmeldeformular (Button) für die gewünschte Lektion an und wir reservieren für dich eine Yogamatte. Komme in bequemen Kleidern und früh genug auf den Bundesplatz.

Für alles Weitere sorgen wir. Als kleines Dankeschön darfst Du gerne einen Betrag nach Wahl für Krebsbetroffene und zur Förderung der Krebsforschung in der Schweiz spenden. Spenden kannst du bequem von zu Hause aus unter «SPENDE JETZT/YOGA FOR LIFE» oder dann vor Ort direkt in die Spendenbox.

Merci, dass Du das Team YOGA FOR LIFE mit einer Spende unterstützt. Gerne dürfen auch Kurzentschlossene Yoginis und Yogis bei einer Yogalektion mitmachen!


YOGA SCHWEIZ unterstützt die Initiative von YOGA FOR A BETTER LIFE

Das Yoga-Team

Eva Thüler
yogapurna.ch
Kyra Dimopoulos
kyyoga.ch
Iris Grütter
www.eifach-ig.ch
Tamara Parham
soulspace-koeniz.ch
Marco Morgenegg
open-yoga.ch; yamabern.ch
Gerda Imhof
gerdaimhof.ch

Naomi King
yoga.ch

Die Yoga-Lektionen

10.15 – 11.00 Uhr

Dynamische Flows; stärkend, kräftigend und dennoch entspannend: Diese erste Lektion ist vielseitig, weich, fliessend und auch mal kraftvoll und herausfordernd.

Yoga-Lehrer:
Marco Morgenegg
Guerilla Yoga, Yoga-Flow, 45 Min.
                                  


11.15 – 11.45 Uhr

Yoga ist die Verbindung von Atem und Bewegung. Dynamisch fliessende und statisch kräftigende Abläufe. Kraft, Ausdauer, Stabilität, Entspannung, Loslassen und Energie auftanken. Rahel leitet die verschiedenen Positionen präzise an und nimmt Rücksicht auf die individuellen, persönlichen und anatomischen Begebenheiten. Geeignet für Anfänger/innen und Fortgeschrittene. Den entspannenden Teil der Lektion wird von Gerda Imhof unterrichtet. Sie führt dich durch eine sanfte Yogalektion.

Yoga-Lehrerin:
Rahel Bigler, Yoga im Zentrum, 30 Min.
                 


11.45 – 12.15 Uhr

«Jeder Mensch kann Yoga praktizieren» – Yoga passt zu jedem Körper und kann individuell auf Einschränkungen und Bedürfnisse von Menschen unterschiedlicher körperlicher Fitness und Konstitution angepasst werden. Gerda Imhof bietet in Luzern Yogalektionen für krebsbetroffene Menschen an und bildet Yogalehrerinnen in dieser Thematik aus. Gerda Imhof ist auch nach der Lektion am Infostand für Fragen zu «Yoga und Krebs» gerne für dich da.

Yoga-Lehrerin:
Gerda Imhof, Yoga und Krebs, 30 Min.
                                 


                                  


Yoga bei Krebs

Gerda Imhof
gerdaimhof.ch

Yoga ist eine komplementär-therapeutische Mind-Body-Methode, die während einer Krebserkrankung behandlungsbegleitend eingesetzt werden kann. Dadurch lassen sich Behandlungs-Nebenwirkungen wie Fatigue, Angst, Depression und Stress nachweislich verringern.

Yoga praktizierende Patientinnen berichten von einem verbesserten allgemeinen Gesundheitszustand und mehr Lebensqualität. Von Gerda Imhof.


Zu meinem Artikel Yoga bei Brustkrebspatientinnen

Weitere Informationen zum Thema findest du hier


Hanna und ihre Geschichte mit dem Krebs

Hanna Jenny
samastayoga.ch

Ich bin 1965 geboren, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder.

Zum Yoga bin ich durch meine Brustkrebsdiagnose 2013 gekommen. Ich habe noch während der Chemotherapie mit dem Yogaunterricht begonnen, um den durch die Amputation verursachten Bewegungseinschränkungen entgegen zu wirken. Bald wurde die wöchentliche Yogastunde zu meinem Highlight der Woche und begleitete mich durch die Bestrahlung und die anschliessende Anti-Hormon-Therapie, die bis heute andauert. Durch Yoga habe ich wieder eine Verbindung zu meinem Körper

aufbauen können und habe gelernt, besser mit meinen Schmerzen und meiner Angst umzugehen. Ich begann mich für die Geschichte des Yoga zu interessieren und beschloss, eine vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin neben meiner Berufstätigkeit als Buchhändlerin zu absolvieren.

Vor meiner Erkrankung stand ich Yoga eher ablehnend gegenüber und hätte nie geglaubt, wie hilfreich es sein kann. Mein Wunsch ist es, anderen Frauen in einer ähnlichen Situation den Zugang zum Yoga zu erleichtern.

Zu meinem Artikel „Brustkrebs – Mit Yoga Langzeitfolgen lindern“


Spende mit gemeinsam „Yoga for Life“ zugunsten Krebsbetroffener

Wir engagieren uns mit Yoga für unsere eigene Gesundheit. Denken wir aber einen Moment auch an diejenigen unter uns, die gesundheitlich zu leiden haben. Spende einen kleinen Betrag, der an Menschen mit Krebs in finanziellen Notlagen geht.

Klick auf das Spendenprojekt, hilf mit, denn jeder Franken zählt! Danke!


Deine Anmeldung zur Yoga-Session am Race for Life

Achtung: manchmal kann die Anmeldung am Handy nicht optimal dargestellt werden. In diesem Fall melde dich besser per Tablet oder Computer an, dann klappt’s reibungslos!



So kann ich mich engagieren

Mitfahren am Race for Life

Melde Dein Veloteam an, sammelt Spenden und startet am 11.9.22!

Anmeldung
Team-Gönner werden

Unterstütze Dein favorisiertes Veloteams und tätige Deinen Gönnerbeitrag!

Teamspenden
Für Betroffene spenden

Spende direkt zugunsten Krebsbetroffener und der Krebsforschung!

Spende hier
Auch Kinder helfen: Kids4Kids

Melde Dich zum Sponsorenlauf der Kids und Teens auf dem Velo an!

Anmeldung Kids4Kids
An Yoga for Life teilnehmen

Melde Dich zu den Yoga-Lektionen auf dem Bundesplatz an!

Anmeldung Yoga
Als Volunteer mithelfen

Unterstütze das Race for Life mit Deiner Mitarbeit!

Anmeldung Volunteers
© 2022 Benefiz-Velomarathon 2022 Race for Life c/o viceversa