UCI – Das Tumorzentrum Bern

Kompetenz und Solidarität

UCI – Das Tumorzentrum Bern zeigt sich solidarisch und kämpft ausserhalb des Spital-Alltags mit Muskelkraft gegen Krebs. Die Mitarbeitenden des Tumorzentrums gewähren einen Blick hinter die Kulissen.

Das Tumorzentrum Bern, auch University Cancer Center Inselspital (UCI) genannt, unterstützt den Velo-Benefizmarathon seit 2016 als Presenting Partner. Einerseits treten Rennteams kräftig in die Pedale und sammeln Spenden für Betroffene und Forschungsprojekte. Andererseits tritt UCI auf dem Bundesplatz an seinem Stand in Kontakt mit den Besucherinnen und Besuchern.

Wer wir sind

Das University Cancer Center Inselspital (UCI) – Das Tumorzentrum Bern koordiniert und integriert Leistungen der Insel Gruppe im Bereich der Krebsforschung sowie der Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Krebserkrankungen.
Expertinnen und Experten aus allen Berufsgruppen und Fachgebieten arbeiten am UCI Hand in Hand, um Betroffenen und ihren Angehörigen die bestmöglichen Leistungen auf höchstem internationalem Niveau anzubieten. Interdisziplinäre Tumorboards und zwölf Behandlungszentren bündeln die Expertise dieser Spezialisten. Über Zweitmeinungen können sich Betroffene Rat einholen. Viele weitere unterstützende Angebote stellen eine umfassende Betreuung von Betroffenen und ihren Angehörigen sicher.

Mitarbeitende der ganzen Insel Gruppe treten in die Pedale

Das Rennen gegen Krebs gehört zum Arbeitsalltag der Ärztinnen und Ärzte sowie der Pflegenden. Am RACE FOR LIFE können sie auch mit Muskelkraft etwas bewegen. Hoch motivierte Teams der ganzen Insel Gruppe zeigen ihre Solidarität mit den Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen. Das Geld, das sie dabei sammeln, fliesst in Projekte der RACE FOR LIFE-Partnerorganisationen.

UCI – Das Tumorzentrum Bern auf dem Bundesplatz

UCI – Das Tumorzentrum Bern leistet auf dem Bundesplatz wichtige Präventionsarbeit, macht den medizinischen Fortschritt in der Behandlung und Betreuung von Krebspatientinnen und -patienten sichtbar und gibt dadurch Betroffenen und Angehörigen Hoffnung.

© 2022 Benefiz-Velomarathon 2022 Race for Life c/o viceversa